Nightstalker Database
 
HomePortalThe NightstalkerGalleryFAQSearchMemberlistUsergroupsRegisterLog in

Share | 
 

 --Preventive Strike (SL. Im Schatten des Mondes)--

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 155
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: --Preventive Strike (SL. Im Schatten des Mondes)--   Wed Jul 20, 2016 5:23 pm

Teil: 1

SG9 wird in den GR gerufen, als ein fremder (NPC Protagonist aus "Heavy Metall") auftaucht und bittet mit dem Team zu sprechen.

Er erklärt, dass ein Teil der Widerstandsbewegung die Menschen als Energyquelle nutzen will und eine Angriffswelle durch das StarGate plant.

SG9 wird entsandt, um diese Angriffswelle zu unterbinden.

Synapsis:

Nach der Analyse der irdischen Drohnen und zwei Fehlversuchen fanden die Xinthin einen Weg, die Iris per Fernsteuerung zu öffnen. Da sie technologisch hoch entwickelt sind, im prinzip robotische Lebensformen sind, ist es für sie ein leichtes, gefälschte Iriscodes zu übermitteln und die Iris, auch gegen Walters Willen, zu öffnen.

Es hat eine Spaltung im Widerstand gegeben, etwas mehr als die Hälfte von ihnen ist willig, die Menschen zu ernten und sie als Energylieferanten zu missbrauchen. Etwa 45% sind jedoch dagegen und wollen die Erdlinge als Verbündete im Kampf gegen die Qoncun gewinnen.

Teil 2:

SG9 trifft sich mit den Xinthin, die den Menschen helfen wollen um mit ihnen gemeinsam das basislager der feindlichen Xinthin zu infiltrieren.

Kurzzeitziel: Durch gezielte Sabotage Lahmlegen des des Hauptrechners, um die Einheiten zur Regeneration zu zwingen.

Langzeitziel: Alternative Energiequelle finden (zB Atomkraft)

Synapsis:

Das Volk ist über den Zentralrechner miteinander verlinkt, der Rechner dient hierbei als eine Art Hub. Früher verteilte dieser auch die Arbeitsaufgaben, doch das haben die Naroths geändert, dem freien Willen zu Liebe.

Die freundlichen Xinthin brauchen die Menschen, um ihnen bei der Sabotage zu helfen, bzw. diese für sie durch zu führen, da die Xinthin sich bei Gründung ihrer 'Organisation' darauf geeinigt haben, das Verbot, das Xinthin sich gegenseitig schaden, in die Basisprogrammierung mit auf zu nehmen. Aus diesem Grund kann (der NPC Protagonist) nicht selbstständig tätig werden, sondern kann SG9 nur helfen, sich selbst zu helfen.

=================================

Mission preparation:

%C4 Was bisher bei Stargate Kommando SG 9 geschah:

%C4 Am 11.9.16 ist SG 9 zu einer Erkundungsmission nach P9X-332 aufgebrochen um Proben eines möglicherweise als Energiequelle nutzbares Metalls zu sammeln. Entgegen der Projektionen der MALP-Bilder kam SG 9 jedoch in einer technisierten Lagerhalle an und traf dort auf intelligente Roboter, die während des Gesprächs von feindlichen Robotern angegriffen wurden.

%C4 Ein sofortiges Rauswählen war auf Grund des fehlendes DHDs nicht ohne Weiteres möglich und SG 9 geriet zwischen die Fronten der sich bekriegenden Parteien. Nach der manuellen Anwahl konnte das SGC kontaktiert werden und SG 17 wurde als Unterstützung geschickt, es gelang die Angreifer zurückzuschlagen in Koorperation mit den freundlichen Robotern.

%C4 Schliesslich wurde des DHD beschafft und die beiden SG-Teams konnten nach Hause zurückkehren. (Link zum Bericht: http://www.forum.stargate-rs.de/viewtopic.php?f=55&t=11837#p74106 )

%C4 Aktuelle Situation:

%C4 Heute morgen wurde das Stargate ausserplanmässig aktiviert und die Iris mit einem gefälschten Iriscode geöffnet, obwohl Walter diesen Befehl nicht gab, fremde konnten nahezu ungehindert in den Gateraum eindringen.

%C4 Es handelte sich bei dem Eindringling um einen Vertreter der roboterähnlichen Lebensformen, die SG 9 auf P9X-332 antraf, dieser brachte äusserst beunruhigende Neuigkeiten: Er kämpft für eine Widerstandbewegung, welche für die Freiheit seines Volkes kämpft, welches sich aber seit SG 9s Ankunft in zwei Lager gespalten hat.

%C4 Nach der Analyse der Menschen wurde den Robotern klar, dass sie diese als Energiequelle, welche dringendst gesucht und gebraucht wird, nutzen können, um den Krieg gegen ihre Widersache für sich zu entscheiden. Die Mehrheit will dies durchsetzen, eine Minderheit versucht sich jedoch für den Schutz der Menschen einzusetzen.

%C4 Mit einer Art Computervirus ist es den Robotern möglich, praktisch freien Zugang zur Erde zu erlangen und die Menschen so zu 'ernten', warnte der wohlgesonnene Roboter das SGC. Es wurde vereinbart, SG 9 abermals zu entsenden, um die Technik, mit der diese Fremden die Iris für sich öffneten, unschädlich zu machen, bevor der Roboter zu seiner Welt zurückkehrte.

%C4 SG 9 befindet sich abmarsch bereit versammelt im GR, auf der anderen Seite würde '12' sie erwarten, um sie zu ihrem Einsatzort zu eskotieren und letzte Fragen zu beantworten. Das Stargate wird ebreits angewählt.

%C4 Auf der anderen Seite stehen, wie bereits angekündigt, ein paar Vertreter der robotischen Aliens. Das Stargate befindet sich noch immer in der Technikhaller, wie beim letzten Mal, wobei die Kampfschäden inzwischen behoben wurden.

%C4 Einer ( http://www.tfw2005.com/boards/attachments/transformers-movie-discussion/27485508d1418966496-cgi-renderings-autobot-protoform.png )tritt direkt auf euch zu. "Guten Tag, SG 9", sagt er mit ruhiger digitaler Stimme und beäugt die Vorhut. "Seit ihr alle?"


Last edited by Solidstrike on Sun Oct 22, 2017 8:41 am; edited 2 times in total
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 155
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: Mission Report   Sun Mar 12, 2017 5:51 pm

"Quote: SMSgt_Rebecca_Green Vielleicht habe ich was ausgelöst, also haltet die Augen auf. *Probiert weiter auch in das Sicherheitssystem einzudringen und ihre Viren oder Trojaner zu schicken.* Wartungsbefehl na da, Checkliste für die Abteilung und so weiter, dann wird es wirr auf dem Display. "

Note: Ian Gallagher placed several explosion traps, that werent removed.

Note: Lacy Richards has been probed by robot in computer chamber.

Prolog:
Am Vormittag um 10:21h wurde das Stargate ausserplanmässig akiviert, die Iris mit einem gefälschten Code und ohne Walters tatsächliches Zutun geöffnet. Durch den Ereignishorizont trat ein robotisch wirkender Humanoid, welcher von P9X-332 (Missionsbericht 32788 - "Heavy Metal" ) bekannt war. Er bezeichnete sich selbst als '12' und informierte das SGC über eine Technologie, mit der das Irisschutzsystem problemlos überwunden werden könne.

Nach der Analyse der irdischen Geräte (MALP und UAV) war es für die Wesen, welche über einen enormen technologischen Stand verfügung, ein leichtes, einen falschen Iriscode zu übermitteln und die Iris aufzuzwingen. Ausserdem haben die Wesen seit dem letzten Zusammentreffen mit SG 9 herausgefunden, dass ein Mensch allein durch seine Stoffwechselaktivität enorm viel Energie produziert, welche einige der robotischen Lebewesen 'ernten' wollen, um den Krieg für sich zu entscheiden. Das Lager hat sich gespalten, etwas mehr als die Hälfte ist bereit, eine Zivilisation zu opfern, um ihre eigene zu retten, während der kleinere Teil sich für das Wohl der Menschen einsetzt. Ein Algorithmus in der Basisprogrammierung dieser mechanischen Wesen verhindern jedoch das attackieren der eigenen Allianz und so ist '12' und seine Grupper von Gegnern dieses Vorhabens machtlos und kann nicht agieren.

Mit der Aussicht, als Batterie zu enden, blieb dem SGC nichts anderes übrig, als '12's Rat anzunehmen und sich der Aufgabe zu stellen, den Algorythmus, der im Stande ist, die Iriscodes zu fälschen, auszuschalten. '12' kehrt nach P9X-332 zurück, um später die Ankunft eines SG Teams zu erwarten.

Missionsbericht:
Um 20h Erdzeit versammelt sich das Team SG 9 um Colonel Harper im Gate Raum und bereitet sich auf den Abmarsch vor. Das ausführliche Briefing hatte zuvor im BR stattgefunden. Zeitnahe rückte das Team ab und fand sich in der ebreits bekannten Halle wieder, in der auch die Auseinandersetzung während der letzten Begegnung statt fand. In empfang genommen wurde SG von '12' und drei weiteren Wesen, welche sich dann aber fort begaben. '12' führte SG 9 in eine Art Besprechungsraum, in dem er dem Team den Weg zum Computer erklärte, welcher für die Steuerung des Stargates zuständig ist und Rebecca Greens PDA mit einer Softwareerweiterung austattete, mit welcher sie problemlos die Sicherheitstür öffnen und den Compter ansprechen und bedienen konnte.

Während des 'Briefings' durch '12' hat John Kirk dabei immer wieder Misstrauen gegenüber dem roboterartigen Volk geäussert und war auch später nicht bereit, das Leben des Teams auf's Spiel zu setzen, doch Colonel Harper entschied, die Mission dennoch fortzusetzen. Das Team teilte sich auf, die Sergeants Richards und Green begaben sich zum Computerraum, wo sie die Anwähl- und Hijacking-Algorithmen unschädlich machten. Colonel Harper und Captain Kirk sicherten mit den Sergeants Gallagher und Calhoun den Rückweg, während Gallagher noch Sprengfallen platzierte um den Rückweg sicher zu machen, falls sie verfolgt würden.

Während Green schliesslich das Irisprogramm der Fremden unschädlich machte, untersuchte Richards den Eingang eines kleinen Ganges, durch den ein Roboter nur wenige Momente vorher entfleucht war. Als dieser wiederkehrte 'zappte' er Richards, welche jedoch keine Schäden oder Verletzungen erlitt. Als Green das Irisprogramm unschädlich gemacht hat, wie '12' es ihr instruiert hat, versuchte sie noch das interne Sicherheitssystem zu durchbrechen um Viren und Trojaner auf den Rechner zu laden, was jedoch entdeckt wurde und ein stiller Alarm wurde ausgelöst.

Während dessen blieb es bei dem Rückweg sichernden Teil des Teams ruhig, lediglich ein immens grosser Roboter, der entweder für schwere Bauaufträge oder schwere Schlachten gebaut worden zu sein schien, ging am Team vorbei. Colonel Harpers Kommunikationsversuche wurden nur mit brummenden Geräuschen gedankt, bevor der Roboter donnernden Schrittes seinen Weg fortsetzte.

Nach dem der stille Alarm ausgelöst wurde, eilten Richards und Green den Weg zurück, den sie gekommen waren, hinter ihnen konnten sie ebreits die Schritte weiterer dieser metallenen Wesen hören, die sich sofort in den Computerraum begaben. Sie hatten an der Verfolgen der SG 9 Teammitglieder entweder kein Interesse oder sie waren sich deren Gegenwart nicht bewusst. Die beiden Soldatinnen konnten unbehelligt zum warteenden Team aufschliessen bevor sich die gesamte Gruppe zum Stargate zurück begab.

Am Stargate erwartete sie '12' bereits, begleitet von zwei weiteren Individuen. Er hatte mitbekommen, dass Green versucht hat, das Sicherheitsprogramm zu durchbrechen und weigerte sich, die Erde für SG 9 anzuwählen, da ihm die Feindseeligkeiten ihm gegenüber nicht entgangen sind. Während Sergeant Calhoun die Erde anwählte, äusserte Colonel Harper empören über die Behauptung, dass das Sicherheitssystem durchbrochen worden sein sollte, doch '12' beharrte darauf und forderte SG 9 auf zu gehen. Sergeant Green vernichtete ihr PDA im Vortex des Ereignishorizonts in der Befürchtung, dass die metallenen Fremden ein schadhaftes Programm oder eine Spionagesoftware auf dieses geladen haben könnte. Sergeant Gallagher versäumte es, seine gebauten Sprengfallen wieder abzubauen, auch wenn diese inaktiv waren. Sg 9 kehrte unbeschadet zur Erde zurück.

Erkenntnisse:
Da das PDA, mit den vielleicht wertvollsten Informationen, nämlich Syntax und Vokabeln der Programmiersprache der Fremden, vernichtet wurde, konnten nur aus Sergeant Greens Erinnerungen an diese Rückschlüsse gezogen werden, dass es ich bei dieser Programmiersprache um etwas viel komplexeres handelt, als es Menschen zu verstehen vermögen. Es handelt sich dabei nicht um die blosse Manipulation von Bits in einem Speicher, das umstellen von Nullen auf Einsen, sowie bei herkömmlichen Programmiersprachen, es handelt sich eher um eine Möglichkeit, die chemischen und elektrischen beschaffenheiten innerhalb des mimetischen Materials, aus dem das Gerät besteht zu verändern.
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
 
--Preventive Strike (SL. Im Schatten des Mondes)--
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» Putin Orders Massive Strike Against Saudi Arabia If West Attacks Syria
» IRAN, METEOR or MILITARY STRIKE?
» Lightning Strike Burns Palm
» Sadr threatens strike and interests of U.S. bases in Iraq and the region in response to Biden's remarks
» Putin Orders Massive Strike Against Saudi Arabia if syria attacked

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
The Nightstalker :: Nightstalker Database :: Area 51 :: SL Schatten des Mondes-
Jump to: