Nightstalker Database
 
HomePortalThe NightstalkerGalleryFAQSearchMemberlistUsergroupsRegisterLog in

Share | 
 

 --Foreign Venture (SL: Schatten des Mondes)--

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 151
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: --Foreign Venture (SL: Schatten des Mondes)--   Sun Apr 30, 2017 1:04 pm

Auftrag:
Im Briefing wird eine Erkundungsmission angekündig, Tal'Orak hält das Briefing ab.

Überwiegend grasbewachsener Planet mit hoher Niederschlagsquote. Klima vergleichbar mit dem der Erde. Das MALP hat 3 Kilometer vom Stargate entfernt die Ruinen einer Stadt entdeckt. Durch das UAV wurden weitere Luftaufnahmen gemacht, die Stadt ist etwa so gross wie New York und der Stand der Technik entspricht dem der Erde. Es wurden keine humanoiden Lebensformen entdeckt, lediglich kleinere Tiere, die dort beheimatet sind.

- SG 9 reist zu dem Planeten, um Ruinen zu erkunden und herauszufinden wo die Zivilisation hin ist
- Ruinen: https://paulmullins.files.wordpress.com/2012/10/chicago_ruins_by_aerodynamited-d4y3d3m.jpg ; https://3dm3.com/static/articles/Post_Apocalypse_Artworks/Shanghai_Ruins.jpg ;

- Schwaches Energiesignal kann entdeckt werden, Team folgt dem Signal zu dieser Ruine: https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/bf/8b/ea/bf8bea3a3169d053886aa6e810bc7935.jpg
- Signal Quelle ist ein defekte Robot: http://www.tfw2005.com/boards/attachments/autobot-protoform-png.27485508/ , vermutlich Notruf Signal
- SG 9 kann Proben nehmen zur weiteren Untersuchung, ansonsten ereignislose Rückkehr

================================
Synapsis:
Es wird deutlich, dass die fremden Roboterwesen, entweder die Xinthin oder die Qoncun, das Stargate nun ebenfalls als Transportportal nutzen. Es ist jedoch unklar, ob sie diese Welt besiedeln oder dort nach Menschen gesucht haben. Klar ist jedenfalls, das zwischen ihnen dort weitere Kämpfe stattgefunden haben.

Preperation: START

%C4 Ihr befindet euch bereits alle im BR um das Briefing zur anstehenden Mission nicht zu versäumen.


Last edited by Solidstrike on Sun Oct 22, 2017 8:43 am; edited 2 times in total
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 151
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: Re: --Foreign Venture (SL: Schatten des Mondes)--   Sun Jun 04, 2017 4:42 pm

SG 9 wurde nach B5X-962 entsannt, nach dem das UAV eine ruinierte Stadt ausgemacht hatte, welche einer irdischen Stadt vom Entwicklungsstand her sehr nahe kommt. Das UAV hat ausser Fauna keine Lebewesen registriert und so wurde das SG 9 Team auf eine leichte Erkundung geschickt. Da Colonel Harper, Captain Kirk und ein weiteres Teammitglied gegenwärtig auf der Krankenstation in Versorgung sind, hat das Oberkommando davon abgesehen, SG 9 auf einen potentiell von vornherein gefährlichen Einsatz zu schicken.

In Verbindung mit dieser Erkundung wurde der IOA beauftragte Jeremy Warner dem SG 9 Team zugeteilt, da dieser sich den grundlegenden Ablauf in einem SG Team ansehen wollte.Das Team brach mit leichter Ausrüstung zu seiner Erkundungsmission auf.

Auf der anderen Seite erwartete das Team bereits die Kulisse, die in der Vorbesprechung angepriesen und auf Bildern gezeigt wurde: Zerfallene Strassen und Strassenlaternen, überwucherte Wege, eine alte rostige Eisenbrücke, deren Überquerung aber noch gefahrlos möglich war, sowie die überwachsenen Hochhäuser. Gleich nach Eintreffen des Teams, fanden FSgt Cathlene Summers, welche FSgt Lacy Richards vertreten hat, und Zivilistin Melina Perkins eine schwache Energiesignatur in der Nähe der Stadtmitte. Mit Tal'Orak, Airman First Class Sutton und Airman Pride machte sich das Team auf, um die Quelle des Signals aufzuspüren.

Das Team überquerte einen vor der Stadt liegenden Fluss über eine alte eiserne Brücke, begegnete drei verwilderten Hunden, die SG 9 aber nicht einzuschätzen vermochten und die Flucht ergriffen, bis schliesslich das Signal rapide schwächer wurde, sich der Standort der Quelle noch etwas veränderte bevor es schliesslich verschwand. Das Team ging durch die Strassen der zerfallenen Stadt, welche von der Natur zurück erobert wurde, und näherte sich den letzten bekannten Koordinaten der Quelle des Signals. Aller Aufmerksamkeit der Teammitglieder zum Trotze war es IOA Agent Jeremy Warner, dem eine merkwürdige Gestalt in einer Seitengasse auffiel. FSgt Ethan Calhoun und CMSgt Rebeca Green sicherten die Gestalt und stellten dabei fest, dass es sich um einen defekten, vielleicht sogar zerstörten Roboter handelt.

CMSgt Green baute mehrere Teile als Proben aus und das Team kehrte mit diesen Teilen zum Stargate und zum SGC zurück. Die Roboterteile werden von der F&E ausgewertet.
==============================
Erkenntnisse:
Es liegen der Forschungsabteilung ein Teil des Aussenpanzers sowie mehrere kleinere Geräte aus dem Innenleben des defekten Roboters vor, welchen SG 9 auf B5X-962 fand. Nach den Beschreibungen von ein paar Teammitgliedern konnte eine direkte Verbindung zwischen diesem Roboter und den Robotern von P9X-332 hergestellt werden. Sie sind sich sicher, dass diese Einheit zur selben Baureihe von Robotern gehört, wie SG 9 sie erstmal auf dem "Eisenmond", wie der kleine Planetoid genannt wird, traf.

Der Exopanzer besteht zum grössten Teil aus chemischen Elementen, der auf der Erde unbekannt sind. Nur ein Element ist verwand mit den uns bekannten Karbiden, ein Stoff der entsteht durch die Verbindung von Kohlenstoff mit einem anderen Stoff. Allerdings ist auch dieser 'andere' Stoff unbekannt, jedoch führte diese Verbindung zu der enormen thermischen und mechanischen Stabilität dieses Exopanzers.

Interessant ist auch, dass die Bauteile aus dem Inneren des Roboters im Wesentlichen aus dem selben Material bestehen zu scheinen, nur ihre chemische Anordnung ist anders um andere Aufgaben zu erfüllen. Der Karbid-Anteil bei ihnen ist deutlich geringer, was sie anfälliger für Schäden macht. Ein Teil, welches SG 9 zurückbrachte, scheint eine Art Filter zu sein, im Inneren befanden sich Rückstände einer elektrisch positiv geladenen Flüssigkeit, die Funktion des anderen Teils ist noch unbekannt.
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
 
--Foreign Venture (SL: Schatten des Mondes)--
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» Joint Venture
» Joint Venture Documentary Requirement
» Government to amend joint venture rules for infra projects
» joint venture agreements
» Draft IRR (Procurement of Domestic and Foreign Goods)

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
The Nightstalker :: Nightstalker Database :: Area 51 :: SL Schatten des Mondes-
Jump to: