Nightstalker Database
 
HomePortalThe NightstalkerGalleryFAQSearchMemberlistUsergroupsRegisterLog in

Share | 
 

 --Of what is right (pt 1 + 2)--

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 155
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: --Of what is right (pt 1 + 2)--   Mon Oct 09, 2017 2:16 pm

OK schickt SG 9 zurück nach P7Y - 649 um zu prüfen, ob die Klonstation noch in Betrieb ist
- Heraus finden, warum geklont wird
- heraus finden wer klont (Xinthin oder Qoncun)
- Nach möglichkeit ohne Opfer unterbinden
- Säuglinge und Kinder zurückbringen

===============================

Das Labor ( https://betterwithbob.files.wordpress.com/2016/03/clones.jpg )ist weitesgehend in dem selben Zustand, wie sie es verlassen haben, nur die Biocontainer sind alle leer, die Kinder darin und auch die Fruchtwasserflüssigkeit wurde entleert.

Während SG 9 Untersuchungen in dem Labor durchführt, kehren Qoncun-Roboter zurück ( http://217.218.67.233/photo/20150513/30b4b838-54b5-4e9b-af44-9f133b9decf3.jpg )


--> Die für was anderes (spätere Epoche) ( https://cdn.vox-cdn.com/thumbor/HghtCVz5clk6CpcEFrkoQXsGmKQ=/cdn.vox-cdn.com/uploads/chorus_asset/file/3671750/UPstand2.0.jpg ).

=============================
Synapsis:

Die Qoncun haben vor, ihr Equipment zurück zu holen und die 'Reste' ihres Labors abzutransportieren und stossen dabei auf SG 9. Sie versuchen eines oder mehrere Teammitglieder gefangen zu nehmen, reagieren ansonsten aggressiv auf SG 9s Eindringen in das Labor.

================================


Last edited by Solidstrike on Sun Dec 03, 2017 5:38 am; edited 3 times in total
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 155
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: Bericht   Sun Oct 15, 2017 4:26 pm

Nach dem Einsatzbriefing, welches ungewöhnlicherweise und spontan von Tal'Orak abgehalten wurde, da Colonel Harper vom Oberkommando her zitiert wurde, begab sich SG 9 mit Elmira Damian als zivile Wissenschaftlerin nach P7Y - 649. Der Planet wurde bereits kurz zuvor von SG 9 besucht und es wurde ein Labor mit einer Kloneinrichtung gefunden, wo vermutlich versucht wird, Menschen künstlich herzustellen. SG 9 hatte den Auftrag, die aktuelle Lage zu sondieren, aufzuklären, wer dort Menschen klont und warum und dieses nach Möglichkeit ohne Opfer zu unterbinden, wobei Captain John Kirk ethnische Bedenken äusserte, dass eine Unterbindung der Klonvorgänge ein radikaler Eingriff in die Entwicklung der Spezies sein könnte, bei der es sich um ein Robotervolk handelt, mit welchem SG 9 bereits Kontakt hatte.

SG 9, geleitet von Captain John Kirk, reiste ab, betrat die bereits bekannte Welt und fand die Flora fast so vor, wie sie diese damals hinter lasse hatten, abgesehen von Fahrzeugspuren die vom Gate direkt in die Richtung der Ruinen führte, in der auch das Labor gefunden wurde. SG 9 folgte der Spure, Sergeant Green und Tal'Orak in der Vorhut. Elmira Damian nutzte derweil jeden Moment um Sirst Sergeant Calhoun ein Gespräch aufzuzwingen, bis sie nach ein paar Kilometern etwas im Wald glitzern sah. Sofort stürmte sie darauf zu, ungeachtet aller Sicherheitsvorkehrungen, und fand eine Klappe versteckt in einer Baumgruppe nahe der ersten Ruine.

Während debattiert wurde, ob und wie man die Klappe öffnen konnte, meldete sich bei Sergeant Green das PDA, welches ein Signal ankündigte, dieses kam allerdings nicht von dem Labor oder vonm einer der Ruinen sondern vom Gate. Die Debatte wurde abgebrochen, Captain Kirk ordnete den Rückzug zum Gate an. Sergeant Green hatte sehr bald drei Signale, während das Team den Rückweg antrat und die Quellen der Signale kamen schon bald in Sicht. Es handelte sich um drei Roboter mit einer humanoid anmutenden Rahmenkonstruktion, die dem selben Pfad folgten und Richtung Ruine gingen. SG 9 ging im Steppengrad in Deckung, der Sichtschutz reichte aus, um eine unmittelbare Entdeckung zu vermeiden.

Die Vorhut rückte weiter Richtung Gate vor, als Elmira Damian den Entschluss fasste und ausführte, den drei Robotern ungefragt zu folgen. Hastig verteilte Captain Kirk die Anweisung, dass Sergeant Green und Tal'Orak zum Gate vorrücken, und Sergeant Green die Addresse bergen, von welcher die Roboter angereist waren, während er selber mit First Sergeant Calhoun Elmira Damian nachstellten. Die Roboter gingen ohne Umwege zu jener Ruine, in der das Labor verborgen lag und verschwanden im Inneren.

Tlnhm:

Jane Harper (Elmira Damian): 14
John Kirk: 12
Ethan Calhoun: 12
Rebecca Green: 12
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 155
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: Of what is right Pt 2   Sun Oct 15, 2017 4:34 pm

%C4 Was bisher geschah: SG 9 hatte den Auftrag, P7Y - 649 erneut aufzusuchen und heraus zu finden, wer hier Menschen klont und warum. Während sich das Team auf dem Weg zum Labor befand, erreichten drei unbekannte Roboter den Planeten per Stargate und schlugen den selben Weg Richtung Ruine ein.

%C4 John Kirk befahl den Rückzug zum Stargate. Im Steppengras konnte das Team Sichtschutz nehmen und die Roboter passierten das Team unbewusst, jedoch fasste Elmira Damian, die begleitende Wissenschaftlerin, den plötzlichen Endschluss,den Robotern zu folgen. Das Team trennte sich.

%C4 Aktueller Stand: John Kirk befindet sich mit Ethan Calhoun und Elmira Damian am Eingang zur Ruine, in der sich das Labor befindet ( http://everystockphoto.s3.amazonaws.com/taprohm_siemreap_cambodia_1366070_o.jpg ). Die Roboter hatten diese betreten und sind bereits ausser Sichtweite.

%C4 Rebecca Green, James Sutton und Tal'Orak befinden sich am Stargate. Es war Green möglich, die Addresse zu bergen, von der aus die Roboter angereist waren. Auch hier stellte sich heraus, dass die Addresse bereits bekannt ist. Es handelt sich um P9X-332, der von den Wissenschaftlern auch als 'Eisenmond' bezeichnet wird,

%C4 bekannt durch den Einsatz vom 11.9.2016 (http://www.forum.stargate-rs.de/viewtopic.php?f=55&t=11837&sid=713f01ecf704e61c9a6771eb51027c11#p74106)
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
Solidstrike
Admin
avatar

Posts : 155
Join date : 2009-12-13

Character sheet
Name: Solidstrike
Faction: Shadowcon
Alternative Mode: Nissan GTR 2009

PostSubject: Bericht Of what is right PT2   Sun Oct 22, 2017 4:28 pm

Captain John Kirk und First Sergeant Calhoun hatten die Zivilistin Damian bis zum Eingang der Ruine, in welcher das Labor sich befand, verfolgt. Ohne zu zögern oder sich umzusehen, folgte Damian den drei Robotern in die Ruine durch den Gang nach unten. Als sie das Labor erreichte, stockte sie, was sie dort sah. Die Biocontainer, indenen die Kinder gezüchtet wurden, waren leer, drei Kinderleichen lagen auf dem Boden und an einem war ein tragbares Gerät angeschlossen. Die drei Roboter arbeiteten geschäftig in dem Labor. Captain Kirk und Sergeant Calhoun holten zu Damian auf und sahen dann das selbe Bild. Der Captain entschloss, das Labor mittels C4 Sprengsätzen zu sprengen und wies den Sergeant an, die Sprengsätze anzubringen.

Sergeant Green und Airman Sutton befanden sich mit dem Zivilist Tal'Orak am Gate. Sergeant Green hatte grade die Erde angewählt und der Airman machte Meldung an das SGC, welches dem Team ein knappes Zeitfenster von 40 Minuten zur Rückkehr einräumte, da SG 9 anderweitig gebraucht wurde. Daraufhin deaktivierte sich das Stargate wieder. Als die drei sich grade in Ruhe wägten, wurde das Stargate von aussen aktiviert. Die drei SG 9 Teammitglieder stieben in das Hohe Gras und verhielten sich ruhig, als fünf weitere Roboter, die sich aber auf vier beinen fortbewegten, aus dem Ereignishorizont traten. Die Verbindung blieb bestehen, es dauerte eine Weile doch dann folgte ein Hovercraft und die Verbindung brach dann ab.  Während dessen hörten die drei eine Explosion in der Ferne, aus der Richtung, wo das Labor lag.

Nachdem Calhoun die Sprengsätze platziert hatte, zogen die drei sich zurück, während Damian am Ausgang keinen Halt machte und weiter in den Wald rannte. Bevor Calhoun sich zurück ziehen konnte, wurde er von einem der drei Roboter fixiert und scheinbar als Ziel ausgewählt. Der Roboter folgte Calhoun in kurzem Abstand. Auch nach der Zündung der Sprengsätze und versuchte direkt ausserhalb der Ruine Calhouns habhaft zu werden. Captain Kirk eröffnete das Feuer, um seinen Teamkameraden zu schützen, doch die Projektile erwiesen sich als nahezu nutzlos gegen diese Roboter. Der fremde Roboter pakte Calhoun unsanft an der Schulter und hob ihn auf, während die fünf vierbeinigen Roboter sowie das Hovercraft den Eingang zur Ruine erreichten. Captain Kirk setzte eine Magnesiumfackel ein, um den Roboter zu blenden, was Wirkung zeigte, der Roboter liess den Sergeant zu Boden fallen. Kirk griff sich Calhoun, half ihn auf und eilte mit ihm zurück zum Stargate.

Während dessen hat das Team am Stargate erneut die Erde angewählt, um das Nachrücken feindlicher Truppen zu verhindern und den Rückweg offen zu halten. Sie erwarteten die Rückkehr der anderen drei, nicht ahnend, das Elmira Damian sich abgesetzt hatte und den naheliegenden Wald auf eigene Faust erkundete. Diese näherte sich aus Neugier einer Blüte, welche ihr aus nächster Nähe eine unbekannte transparente Flüssigkeit ins Gesicht schoss. Damian begann daraufhin zu haluzinieren und kletterte auf einen Baum, reagierte nicht mehr auf Funksprüche und bemerkte so nicht die eilige Abreise des Teams.

John Kirk und Ethan Calhoun erreichten das Stargate, gefolgt von dem Roboter, den Kirk vor kurzem geblendet hatte. Dieser irrte ihnen nach, noch immer entschlossen, Ethan Calhoun gefangen zu nehmen. John Kirk schickte Sergeant Green mit Tal'Orak los, um Elmira Damian zu suchen und zum Gate zu bringen, während der Roboter sich in Kampfhaltung näherte, dannd as Feuer auf Sergeant Green und Tal'Orak eröffnete, von diesen aber schnell wieder abliess und sich auf John Kirk konzentrierte, diesen einmal einscannte, wie er es zuvor mit Calhoun getan hat. Es gelang John Kirk, den Roboter temporär mit einer Granate ausser Gefecht zu setzen und es gelang auch Sergeant Green und Tal'Orak, Damian aus dem Baum zu holen und sie eilig zum Stargate zu bringen. Das Team kehrte zur Erde zurück, ohne das es ihm entging, dass einer der Roboter aus dem Labor es offensichtlich an das Tageslicht geschafft hatte und ebenfalls die Verfolgung aufnehmen wollte. Doch das Stargate schloss sich und SG9 ist sicher auf der Erde gelandet.

Sergeant Calhoun wurde sofort der KS überstellt, ebenso wie die haluzinierende Elmira Damian. Der Sergeant hatte mehrere schmerzhafte Quetschungen an der Schulter, die Substanz, mit der Elmira Damian kontaminiert wurde, ist noch völlig unbekannt. Im Gateroom angekommen erwartete das Team schon Colonel Harper, welche das Team umgehend wieder los schicken wollte, doch angesichts des Zustandes räumte sie dem Team zwei Stunden Pause ein.

Zwei Stunden später versammelte sich das Team wieder im GR, bereit zum Abmarsch. Airman Sutton wurde vor der Gaterampe befördert, bevor es los ging nach PXY-887, wo von einer mittels Sender markierten Triniummine eine grosse Menge des abgebauten Erzes entwendet worden sein sollte.

Tlnr:

Harper (Damian): 14
Kirk: 12
Calhoun: 11
Green: 12
Sutton: 9
Back to top Go down
View user profile http://solidstrike.darkbb.com
Sponsored content




PostSubject: Re: --Of what is right (pt 1 + 2)--   

Back to top Go down
 
--Of what is right (pt 1 + 2)--
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
The Nightstalker :: Nightstalker Database :: Area 51 :: SL Schatten des Mondes-
Jump to: